Karneval

Quelle: (Text und Foto) Presseportal

Traditionell hat das Dreigestirn des Kölner Karnevals am Montag, 7. Januar 2002, um 11.11 Uhr vier Ford Galaxy und einen Ford Mondeo für seine Einsätze während der närrischen Zeit übernommen. Prinz, Bauer und Jungfrau fahren seit 42 Jahren pro Session zu rund 400 Auftritten in Ford-Modellen. Im Rosenmontagszug am 11. Februar 2002 transportieren 53 Ford Transit als Bagagewagen das Wurfmaterial für die Gruppen und Prunkwagen: "Kamelle un Strüßcher", oder für Imis (Nicht-Kölner) Bonbons und Blumensträuße. Erstmals werden diese Fahrzeuge auch von Ford-Mitarbeitern gefahren.

 

Bei der Übergabe der Fahrzeuge wurden auch die speziellen Ford-Karnevalsorden verliehen, die wegen ihres aufwendigen Designs und der geringen Auflage von nur 1.450 Exemplaren - in einer Karnevalssession werden alleine in Köln rund 250.000 Orden verliehen - begehrte Sammlerstücke sind.

 

Seine Verbundenheit mit dem kölschen Karneval dokumentiert Ford darüber hinaus durch das sogenannte Präsentations-Sponsoring - die Ford-Einblendung vor und nach den Sendungen - aller bundesweit ausgestrahlten Karnevals-Sitzungen aus Köln in den drei TV-Anstalten ARD, ZDF und RTL sowie bei der Live-Übertragung des Rosenmontagszuges am 26. Februar 2001 in der ARD. Darüber hinaus stiftet Ford zwei neue Ford Fiesta in den Stadtfarben rot und weiß als Hauptgewinne für die Rosenmontagszug-Tombola des Festkomitees Kölner Karneval .

Pin Nr.:

Bezeichnung: 

Größe:

Tauschpin: ja