Hubraumkürzel-Pins

Beispiel:

 

Der Ford Small-Block (auch bekannt als Windsor V8) ist eine Reihe von V8 Motoren mit 90° Überkopfventilen und kleinem Block , die von Juli 1961 bis 2002 von der Ford Motor Company gebaut wurden.

 

Als Nachfolger des Ford Y-Block-Motors konzipiert , wurde er erstmals im Modelljahr 1962 im Ford Fairlane und Mercury Meteor verbaut . Ursprünglich mit einem Hubraum von 3,6 l (221 cu in) hergestellt, stieg er schließlich auf 5,8 l (351 cu in), wurde aber am häufigsten (von 1968 bis 2000) mit einem Hubraum von 302 cu in (später als 5,0 l vermarktet) verkauft ).

 

Für das Modelljahr 1991 begann Ford mit der schrittweisen Einführung seines neuen modularen V8-Motors , um den Small-Block zu ersetzen, beginnend mit dem Lincoln Town Car und fortgesetzt in den 1990er Jahren. Der Explorer -SUV von 2001 war die letzte nordamerikanische Installation des Motors, und Ford Australia verwendete ihn bis 2002 in den Autos Falcon und Fairlane.

 

Obwohl Ford von Enthusiasten manchmal als "Windsor" bezeichnet wird, verwendete er diese Bezeichnung nie für die gesamte Motorenlinie. Es wurde nur informell weit in seinen Lauf übernommen, um die Version mit 5,8 l (351 cu in) von der "Cleveland" -Version des Motors der 335-Familie mit 351 cu in (5,8 l) zu unterscheiden , die denselben Hubraum, aber eine deutlich andere Konfiguration hatte. Die Bezeichnungen wurden jeweils von den Herstellungsorten abgeleitet: Windsor, Ontario und Cleveland, Ohio.

 

Quelle: Wikipedia  (dort komplette Beschreibung)

Pin Nr.:

Bezeichnung: 289

Größe:

Tauschpin: nein

Pin Nr.:

Bezeichnung: 302

Größe:

Tauschpin: nein

Pin Nr.:

Bezeichnung: 351

Größe:

Tauschpin: nein

Pin Nr.:

Bezeichnung: 390

Größe:

Tauschpin: nein

Pin Nr.:

Bezeichnung: 429

Größe:

Tauschpin: nein

Pin Nr.:

Bezeichnung: Boss 351

Größe:

Tauschpin: nein