Die Pinserie der Kölner Rheinbrücken

Pin 0078
Pin 0078

 

 

 

 

 

Pin Nr.:

Bezeichnung: Deutzer Brücke

Größe:

Stückzahl: unbekannt

Tauschpin: ja

Das heutige Brückenbauwerk wurde nur zwei Jahre später, 1947 bis 1948 neu errichtet. Die erste Stahlkastenträgerbrücke der Welt wurde von Fritz Leonhardt entworfen und von der GHH Oberhausen AG ausgeführt. Der Kölner Architekt Gerd Lohmer war künstlerischer Berater. Im Kölner Brückengrün gestrichen wurde die Deutzer Brücke am 16. Oktober 1948 eingeweiht. Sie hat bei einer Gesamtlänge von 437 Meter Spannweiten von 132, 184 und 121 Metern und eine Breite von 20,6 Meter. Der Untergurt der Längsträger ist gekrümmt, sodass die Höhe des Überbaus über den Pfeilern 7,8 Meter und in der Mitte der Hauptöffnung nur noch 3,3 Meter beträgt.

 

Quelle: Wikipedia (dort komplette Beschreibung)

Pin 0079
Pin 0079

 

 

 

 

 

 

Pin Nr.:

Bezeichnung: Mülheimer Brücke

Größe:

Stückzahl: unbekannt

Tauschpin: ja

Die Mülheimer Brücke ist eine Hängebrücke über den Rhein und verbindet die Kölner Stadtteile Mülheim und Riehl. Sie wurde als erste Brücke im "Kölner Brückengrün" gestrichen und ist die erste Anwendung einer orthotropen Platte in Deutschland. Die heutige Mülheimer Brücke wurde 1951 eröffnet; sie ist die dritte Brücke an derselben Stelle. Die erste Brücke war die 1888 eröffnete Mülheimer Schiffbrücke, welche 1929 durch eine unechte Hängebrücke ersetzt wurde, die im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde.

 

Quelle: Wikipedia (dort komplette Beschreibung)

Pin 0080
Pin 0080

 

 

 

 

 

 

Pin Nr.:

Bezeichnung: Hohenzollernbrücke

Größe:

Stückzahl: unbekannt

Tauschpin: ja

Die Hohenzollernbrücke ist eine Brücke über den Rhein in Köln in Höhe von Rheinstromkilometer 88,5. Das 1907 bis 1911 errichtete Bauwerk bestand ursprünglich aus zwei Eisenbahn- und einer Straßenbrücke. Nach 1945 erfolgte der Wiederaufbau nur noch für die zwei Eisenbahnbrücken, die später um eine dritte ergänzt wurden. Als Ersatz für die entfallene Straßenbrücke wurden an die äußeren Eisenbahnbrücken Geh- und Radwege angesetzt.

 

Quelle: Wikipedia (dort komplette Beschreibung)

Pin 0081
Pin 0081

 

 

 

 

 

 

Pin Nr.:

Bezeichnung: Severinsbrücke

Größe:

Stückzahl: unbekannt

Tauschpin: ja

Die 1959 eröffnete Severinsbrücke war der erste vollständige Brückenneubau in Köln nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Schrägseilbrücke verbindet das Severinsviertel über den Rhein und den Rheinauhafen mit dem rechtsrheinischen Stadtteil Köln-Deutz sowie den innerstädtischen Autoverkehr mit den rechtsrheinischen Ringstraßen (zuerst Gotenring) und Fernverkehrsstraßen, vor allem der B 55 und der A 59. Den Stadtbahnlinien 3 und 4 steht ein besonderer Bahnkörper mit den beiderseitigen Haltestellen Severinstraße und Suevenstraße zur Verfügung.

 

Quelle: Wikipedia (dort komplette Beschreibung)

Pin 0082
Pin 0082

 

 

 

 

 

 

Pin Nr.:

Bezeichnung: Zoobrücke

Größe:

Stückzahl: unbekannt

Tauschpin: ja

Die Zoobrücke in Köln ist eine Brücke über den Rhein. Sie verbindet als Teil der B 55a die Innere Kanalstraße, eine Ringstraße durch den inneren Grüngürtel und vormaligen preußischen Festungsring Köln, mit dem rechtsrheinischen Autobahnnetz. Die Brücke bietet je Fahrtrichtung drei Fahrstreifen für den Autoverkehr, einen Radweg und einen Fußweg. Die Zoobrücke ist weltweit die am weitesten gespannte Kastenträgerbrücke mit nur einem einzigen Hauptlager. Der Brückenpfeiler steht asymmetrisch nahe dem rechtsrheinischen Ufer. Von dort überspannt der Brückenkörper 259 Meter bis zu den beiden schlanken Stützen auf der unteren linksrheinischen Uferpromenade.

 

Quelle: Wikipedia (dort komplette Beschreibung)